zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 245 mal gelesen
Einsatz 20 von 65 Einsätzen im Jahr 2018
Kurzbericht: B:Gebäude-Gross
Einsatzort: Hohen Neuendorf Erdmannstraße
Alarmierung FFW Bergfelde : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 02.04.2018 um 20:24 Uhr

Einsatzende: 21:45 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort: LF 8 Bergfelde TLF Bergfelde MTW Bergfelde

Einsatzbericht:

Kräfte vor Ort:

- LZ Hohen Neuendorf: ELW, LF, DLK

- LZ Borgsdorf: LF, MTW

- FF Birkenwerder: LF, TLF

- RTW Schönfließ -1-

- RTW Hennigsdorf -1- 

- 2x Polizei

 

 

  

 +++Alarmierung durch Leitstelle Nord/Ost - unsere erst Information+++

 

 - B:Gebäude - Gross - Rauchentwicklung obergeschoss 

 

- Presse -

 Brand in Wohnhaus
Hohen Neuendorf (MOZ) Zu einem Brand in einem Zwei-Familienhaus in der Erdmannstraße in Hohen Neuendorf sind am Montagabend gegen 20.30 Uhr 72 Feuerwehrleute aus dem Süden Oberhavels ausgerückt. Die Mieter, die im unteren Geschoss des neugebauten Hauses leben, hatten Brandgeruch wahrgenommen. Einer der Mieter ging daraufhin in das Obergeschoss, das derzeit ausgebaut wird, und konnte den Brand löschen. Er wurde leicht verletzt und vorsorglich in eine Klinik gebracht. Das Obergeschoss ist verrußt, berichtete die Polizei am Montagabend. Das Untergeschoss des Wohnhauses bleibt bewohnbar. Nach bisherigem Erkenntnisstand geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus. Kriminaltechniker untersuchen Spuren am Einsatzort.
An dem Einsatz am Montagabend waren Wehren aus Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Bergfelde, Borgsdorf und Schönfließ mit insgesamt zehn Fahrzeugen beteiligt.

Quelle: moz.de

Montag, 24. September 2018